Die Wartezeit, bis die Speisen kommen, dürfen alle Besucher von dem Achterbahnrestaurants dank digitaler Spielen vertreiben. Sei es eine E-Mail an die Familie, ein Computerspiel beziehungsweise bloß ein Feedbacks von dem Lokal: Die Bildschirme bringen bedeutend mehr, als nur Bestellung. Im Einklang mitsamt der Speisebahn machen sie das Restaurant zu eins aller geachtetesten Sehenswürdigkeiten von Hamburg.
Doch auf welche Art und Weise läuft jetzt tatsächlich das Ding mit der Rollercoaster? Ziemlich bequem. Die Bestellung wird digital an die Küche übertragen, wo die Speisen zubereitet werden. Ist es zubereitet, wird es in einer kleinen Pfanne auf eine interessante Fahrt gesendet. Im hinteren Bereich des Restaurants bewegen 17 Lifts die Gefäße mitsamt der Leckerein sowie die Getränke in etwa fünf M Höhe. Im oberen Stock angelangt beginnt die Gravitation zu walten und jene Pfannen bewegen sich wie von allein quer durch den Saal zum jeweiligen Tisch. Was für eine großartige Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Action pur! Besonders Erwachsene dürften hiervon profitieren, weil währenddessen die Kinder anderenfalls drängeln, weil sie Heißhunger bekommen, werden die Kinder in dem Schwerelos staunend auf der Lauer liegen, wie die Bestellungen auf der Bahn Runden drehen. Um dafür zu sorgen, dass kein Bischen von den Behältnissen kommt, gibt es die Dinge zum Trinken im Übrigen in geschlossenen Flaschen & sämtliche Töpfe mit dem Essen sind mit einem Verschluss verschlossen. Lediglich Cocktails und heiße Getränke werden von der Bedienung gebracht, weil die dürften solch eine wilde Fahrt gewiss nicht überleben.

Besonders mag einer sich auch die Anreise zum angesagten Restaurant gestalten. Das Restaurant liegt im Harburger Binnenhafen unmittelbar an einem Kanal. Und weil Schiffsfahrten auf dem Hafen zu den schönsten Attraktionen Hamburgs zählen, ist es möglich, jenes Lokal vom Wasser her durch eine Fähre, die von den Landungsbrücken abfährt, anzusteuern. Dadurch ist das Schwerelos nicht lediglich eine Empfehlung für Zugereiste, sondern auch ein gemochter Treffpunkt der Hanseaten.

Der alte Palmspeicher im Hamburger Binnenhafen wird beherrscht von der gigantischen Speiseachterbahn, nach dem Patent der Firma HeineMack gebaut wurde. Diese serviert allen Gästen des Schwerelos die Bestellungen direkt an die Tische & bietet damit ein faszinierendes Speise-Erleben. Nicht ohne Grund zählt das Rollercoaster Restaurant damit zu den tollsten Touristenattraktionen von Hamburg.

Die Reeperbahn, der Michel der Fischmarkt – die Anzahl der bemerkenswerten Attraktionen von Hamburg ist umfangreich. Und bei ihrer Visite in der Hansestadt sollte keine jener Sehenswürdigkeiten übersehen werden. Ebenfalls ein Must-See: das wahnsinnige Achterbahn-Restaurant Roller Coaster.

Exotisch ist selbst die Möbel: Große runde Essenstische dominieren das Restaurant & haben Sitzgelegenheit für ca. zweihundert Gäste. Jedweder Platz wurde mit Tablets versehen, mit welchen der Gast seine Bestellungen eigenständig aufgibt. Dafür bedarf man nur den Blick in die Speisekarte wie auch ein paar Mausklicks und die Bestellung kann abgeschickt werden.

http://www.rollercoaster-hamburg.de/sehenswuerdigkeiten-hamburg

Hierfür sorgen nicht bloß das Schienensystem wie auch jene Anfahrt, sondern ebenfalls das Essen. Statt ausgefallenen Speiseen, wie diese bei solch einem Lokal vielleicht erwartet werden, existieren regionale Gerichte für jedermanns Geschmack und jedweden Hunger. Dadurch bietet das Achterbahnrestaurant nicht bloß Zeitvertreib, es repräsentiert zeitgleich die Speise Attraktionen von Hamburg.

Attraktionen Hamburgs
Restaurant Rollercoaster – die Attraktion Hamburgs

Tagged with →  
Share →