Die Stadt gehört ganz klar zu einem der tollsten Städte des Landes und eventuell auch Europas. Ein Trip zahlt sich in jedem Fall aus, denn hier findet jede Person ein wenig, was ihm oder ihr zusagt.

Dort existieren beispielsweise die Sächsische Staatskapelle Dresden, das älteste durchgängig spielende Orchester weltweit, wessen Vorläufer schon 1548 gegründet wurde. Es begann im 17. Jahrhundert innerhalb der Staatskapelle Opernstücke musikalisch zu begleiten und wurde danach die Orchestergruppe in der Semperoper.
Hier wirkten berühmte Personen wie z. B. Richard Wagner ebenso wie Carl Maria von Weber mit.

Am 12. Juli 2014 war das Highlight sämtlicher Kunstfans Dresdens. Die Museums Sommer Nacht lockt jedes Jahr viele Besucher. Vielmehr als vierzig Museen eröffnen an diesem Datum die Pforten und offerieren einen Museumsausflug der besonderen Art. Außerdem werden dort ansonsten verschlossene Speicher aufgesperrt und Vieles präsentiert ebenso wie erzählt wovon man sonst nie etwas wissen würde.

Mittlerweile ist in Dresden vornehmlich eine bunte Partyszene vertreten, welche sich durchaus mit jenen Partystädten Hamburg ebenso wie Berlin vergleichen. In Nachtclubs wie der Alten Chemiefabrik, dem Sektor Evolution beziehungsweise auch der Scheune treffen sich jede Woche Personen um während Parties abzufeiern.

Das letzte ziemlich sehenswerte Museum ist die Galerie Dresden in welcher Werke aus zweihundert Jahren Kunstgeschichte hängen.

Für große Musikfans existiert einen großen Bestand an tollen Angeboten, welche von klassischer Musik moderner Musik reichen.

Mit der Komödie Dresden, dem Schauspielhaus, der Herkuleskeule ebenso wie unzähligen anderen Theaterbühnen zählt die Elbflorenz zu den Top-Orten für Theater besuche im Land. Unter anderem gibt es dort ebenfalls Gastspiele vom Deutschen Theater Berlin und vom Thalia Theater Hamburg. Für Anhänger des Theaters spezieller Atmosphäre ist das Theater „Kahn“ die perfekte Anlaufstelle. Es war früher ein Elbschiff, welches zu jetzt ’ner Showbühne umgebaut ist ebenso wie ein komplett besonderes Flair verspricht.

Aber ebenso im Bereich Kunst hat Dresden vieles zu bieten.

Darüber hinaus performen hier in Konzerthallen häufig Künstler aus aller Herren Länder.

dresden sehenswertes

Als wenn dies noch nicht genügend wäre, bietet Dresden ebenso noch eine große Anzahl an Theaterhäuser samt tollen sowie weltberühmten Stücken.

Darüber hinaus gibt es die Bildergalerie Alte Meister, an welchem Ort u. A. Raffaels „Sixtinische Madonna“ zu bewundern ist.

Meiner Meinung nach ist die Florenz an der Elbe eins der tollsten Städtchen Deutschlands. Ich war in Dresden schon oft für geschäftliche Meetings & besaß immer ausreichend Zeitumjene schöne Stadt anzusehen. Hier gibt es ein ziemlich riesiges Angebot an Kultur- und Geschichtsstätten, welcher Umstand das Städchen gerade deshalb 2004-2009 zum UNESCO Weltkulturerbe gemacht hat.

Außerdem gibt es die beiden sehr bekannten Chöre die Dresdener Kapellknaben sowie das Dresdner Kreuzchor.

Insbesondere berühmt wären das historische grüne Gewölbe ebenso wie das neuere grüne Gewölbe, welche früher die Schatzkammer der Wettiner war.

Seit 400 Jahren gibt es hier die staatlichen Kunstansammlungen Dresden, die somit den zweitgrößten Museumsverbund in Deutschland repräsentieren.

Allerdings ebenso außerhalb Klassikmusik ist die Elbflorenz ein Zentrum was bekannte Musik betrifft. Ebenso zu Zeiten der DDR war die Stadt schon Zentrum was moderne Musik betrifft & repräsentierte mit Musikgruppen wie Electra ebenso wie Lift einige wichtige Namen der DDR Musikszene.

Außerdem existieren in Dresden ebenfalls die Dresdner Philarmonie und die Dresdner Sinfoniker.

Share →