Er war der Meinung, dass einiges mit dem Motor nicht stimmte & ich deshalb Schwierigkeiten mit der Autokupplung haben würde. Ich ließ meinen Wagen da einen Tag bleiben & konnte ihn bereits an dem Folgetag abholen. Als ich ihn Probe gefahren bin, wurden alle Schwierigkeiten aufgrund der Kupplung beseitigt. Ich war sehr befriedigt mit dem Ergebnis & möchte allen nur ans Herz legen, einen Besuch bei dem KFZSachverständiger zu vereinbaren.

Weil es im Freien jedoch zu frisch war, machten es uns bequem in meinem Fahrzeug. Früh morgens standen meine beiden Kollegen mit einem Kater auf. Deshalb genehmigten sie sich ein Konterbier, um ihren Kater zu vernichten. Da ich leider wieder zur Universität musste, haben wir uns entschieden, nach Hause zu fahren. Bei dem Heimweg bemerkte ich schon, dass die Wagenkupplung ein wenig locker hing & etwas nicht stimmte. Die ersten Wochen ließ ich es unberücksichtigt, doch als ein Kollege mir sagte, dass dies lebensgefährlich werden kann, entschied ich mich dazu , den KFZGutachter aufzusuchen.

Meinen Wagen hab ich bereits etwa fünf Jahre lang. Damals hatte ich keine Schwierigkeiten mit dem Schmuckstück. Es handelt sich hierbei um einen Opel (Corsa), welcher mir persönlich sehr wichtig geworden ist. Jedoch eines Tages sollte man nochmal ein KFZ-Sachverständiger aufsuchen, der sich einfach mal den Wagen begutachten sollte, um zu schauen, in wie weit alles noch in einem einwandfreien Zustand ist. Ich jedenfalls, habe den Wagen permanent gut behandelt.

KFZ Gutachter Hamburg

Meine Schwester empfahl mir einen, der ganz in geringer Entfernung war & dazu noch ziemlich kompetent sein sollte. Nachdem ich da angerufen habe, hat sich der Herr ziemlich gründlich mein Problem angehört & hat mir sehr rasch einen Termin angeboten. Am angesprochenen Tag bin ich schließlich samt meinem Fahrzeug zu dem KFZ-Sachverständiger . Er hat mein Fahrzeug vor meinen Augen gründlich angeschaut begutachtet & außerdem meinen Motor abgecheckt. Weil ich mich nicht mit dem Getriebe sowie mit dem Motor eines Wagens auskenne, habe ich diesem KFZ-Sachverständiger blind vertraut.

Ich erinnere mich noch, wie ich unüberlegt samt 2 Freunden an die Nordsee gefahren bin mit 30 Grad. Die Strecke betrug hierbei 500 Kilometer. Keine Ahnung, wieso, jedenfalls wollten wir schon seit Ewigkeiten dahin. Wir haben nicht eine Menge mitgenommen. Die Freunde haben zusätzlich einige Bierflaschen mitgebracht, um sich auf der Fahrt dahin abzufüllen. Da ich eh kaum Alkohol trinke, juckte dies auch nicht wirklich. Auf jeden Fall, nach ein paar Std. waren wir dort angelangt. Wir haben dort gegrillt & haben am Wasser relaxt. Es war echt entspannt. Abends haben wir dann die Abenddämmerung beobachtet. Es sah beeindruckend aus, auf welche Weise die Sonne hinter dem Meer einfach verschwindet. Darauffolgend haben wir noch ein Lagerfeuer gemacht, um uns aufzuwärmen. Da wir erneut Appetit hatten, haben wir uns entschlossen, Stockbrot und Marshmallows über dem Lagerfeuer zu grillen. Sobald es tatsächlich so dunkel gewoprden war, dass ich nicht einmal meine eigene Finger sehen konnte, haben wir uns entschlossen, uns aufs Ohr zu legen.

Share →