Inzwischen gibts sehr viele Websites welche nur zu dem Rezensieren von Dienstleister gedacht sind. Dort können die Anwender das Gewerbe oder die Firma eingeben und sich sämtliche Rezension von vergangenen Nutzern angucken. Damals hat jeder, falls man beispielsweise einen neuen Mediziner gebraucht hat, zuallererst die eigenen Kumpels und Bekannten nach Empfehlungen ausgequetscht. Heute geht jeder flott in das WWW und schaut sich alle Bewertungen zu verschiedensten Zahnärzten an und entscheidet im Anschluss daran mit Hilfe dieser Bewertungen was für ein Arzt es werden muss. Aus genau diesem Hintergrund wird es bedeutsam tunlichst eine große Anzahl gute Rezensionen in möglichst vielen dafür ausgelegten Internetseiten zu kriegen.

Reputationsmarketing und positive Bewertungen zu erhalten wird immer bedeutender, weil dieses potentielle Interessenten mittelbar zu der Tatsache bringt den Dienstleister auch zu testen. Wenn Benutzer von Bewertungsportalen den Dienstleister mit besonders vielen positiven Rezensionen zu Gesicht bekommen, wirds dermaßen, als wenn irgendjemand seitens seiner engsten Freundin die absolute Empfehlung kriegt, in diesem Fall muss das nunmal ebenso probiert werden.

Durch Ebay wurde das Rezensionssystem dann wirklich gewichtig gemacht, denn hier wurde durch eine einfache Präsenz ein einfaches Bewertungssystem erstellt das jedweden Abnehmer dazu bringt dieses Produkt zu rezensieren und noch einige Worte dazu zu verfassen zu Protokoll zu bringen. Für einen Nutzer von Seiten wie Amazon ist das System eine Menge wert, denn dieser muss keinesfalls unseriösen Werbetexten vertrauen sondern kann alle Meinungen von realen Personen durchlesen und sich auf diese Weise ein eigenes Bild machen.

Das Reputationsmarketing ist ein relativ frisches Steckenpferd im Gebiet Onlinemarketing. Neben Hervortreten eines Dienstleisters selber, ist bekanntlich auch äußerst bedeutend was andere über sie meinen. Mittlerweile ist es an erster Stelle für Anbieter stets bedeutender, dass die Kunden im World Wide Web gute Bewertungen zu Protokoll bringen und damit das Reputationsmarketing. Denn inzwischen schaut jeder vor dem Besuch einer Speisewirtschaft zunächst die Rezensionen im Web hierzu an und entscheidet später, inwiefern sich der Weg rentiert beziehungsweise nicht eher ein alternatives Wirtshaus ausgesucht werden muss. Dem Reputationsmarketing geht es in diesem Fall darum den Kunden einen Ansporn zu bereiten dieses Lokal zu bewerten und am Besten sollte die Bewertung verständlicherweise ebenfalls sehr gut sein.

Das Reputationsmarketing beschäftigt sich mit der Frage, auf welche Weise jemand es schafft möglichst viele gute Bewertungen zu bekommen. Neben der Ausstrahlung der Listung spielen ebenfalls viele weitere Faktoren eine Funktion. Jeder sollte den Kunden Anreize geben diesen Dienstleister zu rezensieren. Das schafft man in dem jemand den Nutzern dafür Coupons oder sonstiges bietet weil so lukrieren alle Parteien von dieser Rezension. Eine ähnliche Strategie besitzen Webseiten, die den Anwendern Produkte zukommen lassen, die hinterher Daheim getestet und hiernach ausgiebig bewertet werden müssen. Dadurch, dass man den Anwendern Artikel zuschickt, tun sie den Nutzern eine Gefälligkeit, da diese die Produkte nach Hause geschickt bekommen und zur selben Zeit kriegt man Rezensionen für die persönlichen Produkte.

Bedeutsam im Reputationsmarketing zum Vorteil von dem Erhalt von vielen Rezensionen wird eine möglichst hohe Sichtbarkeit in dem Netz. Verständlicherweise sollte der jenige Anbieter erst einmal auf allen Portalen registriert sein, bedeutend ist hier, dass jedes Portal zu Rezensieren zur gleichen Zeit als so was wie ein Firmenverzeichnis funktioniert, das bedeutet dass hier unbedingt Sachen sowie die Adresse sowie eine Telefonnummer eingetragen werden müssen. Hierdurch könnte ein Interessent ggf. sofort den Termin machen oder zur Postanschrift fahren. Außerdem müssen Bilder gepostet werden um das Auftreten des Anbieters besser zu bekommen.

Tagged with →  
Share →