Sobald ich mich entschieden habe, nach meinem Abi an der Uni zu studieren, fiel meine Wahl gleich auf die Hansestadt Hamburg. Ich hab schon von vielen Personen zu hören bekommen, wie attraktiv die Stadt an und für sich sein würde & wie aufgeschlossen & sympathisch alle Leute hier wären. Und sie lagen richtig. Die Stadt ist meines Erachtens einfach die schönste deutsche Stadt.

Zum Schluß lässt sich äußern, dass die Stadt echt viel in petto hat. Ich bereue es keineswegs, hierhergekommen zu sein. Ich genieße hier jeden Augenblick, ob es an der Alster, in der Uni bzw. einfach in meiner schönen Wohnung ist. Ich möchte echt allen anraten, jene tolle Großstadt aufsuchen.

Selbstverständlich ist Hamburg ebenso super für das Shoppen geeignet. Der Jungfernstieg zählt bspw. der Haupteinkaufsmeilen von Hamburg. Shoppingtechnisch offeriert die Spitalerstraße alles, was das Herz begehrt. Beginnend von Galeria Kaufhof über Goertz & Nike-Store zu Zara existieren weitestgehend sämtliche Marken. Einige einzigartige Läden sind natürlich ebenfalls vorhanden, welche den hübschen Touch in diese Einkaufsstraße verleihen. Definitiv kann ich die Mönckebergstraße zur Weihnachtszeit nahelegen. Hier findet man auf der kompletten Strecke Weihnachtsmärkte. Es ködert zahlreiche Besucher von außerhalb, die entweder samt ihren heißen Waffeln durch die Straßen schlendern bzw. nur an Ständen Glühwein trinken.

Aufgrund dessen musste ich meine Wahl etwas einschränken, sodass die Innenstadt sowie die Schanze nicht in Frage kommen konnten. Letzten Endes habe ich eine herrliche 2 Zimmer Wohnung in Eppendorf aufgespürt, die halt absolut zentral liegt. Ich benötige ausschließlich zehn Minuten zu der Uni Hamburg; & die Reeperbahn ist ebenfalls sehr nah. Es ist eben eine Sache der Kondition, bis einer eine Bude in Hamburg entdeckt, welche zu einem passt. Anderenfalls kann einer ja noch mit Fremden in WGs umziehen. Da ich aber lieber der Eigenbrötler bin und dadurch meine Ruhe brauche, entfiel jenes.

Die Suche nach der Behausung lief vorerst ein wenig problematisch, da jegliche Kosten für die Mieten extrem teuer sein können.

hamburg attraktionen

Bei schönem Wetter könnte man jedoch selbstverständlich ebenfalls in in der Stadt entspannen ebenso wie sich dadurch den Weg zur Ost- beziehungsweise Nordsee sparen. Der Elbstrand in Othmarschen ist bspw. eines der tollsten Fleckchen in Hamburg. Es geht kaum etwas über einen entspannten Bummel, wo einer einfach Containerschiffen zugucken & dem Wasser lauschen mag, mitsamt abschließender Visite im Strandkiosk. Jeder Hamburger verknüpft mit der Elbe unvergleichliche und angenehme Eindrücke. Ich rate jedem den Sonnenuntergang da zu beobachten. Es ist schlichtweg einmalig, wenn der letzte Sonnenstrahl hinter dem Hafen verschwindet.

Die Verkehrs Infrastruktur ist außerdem ebenfalls sehr ideal. Zu meinem früheren Wohnort und somit bis zur Nordsee brauche ich lediglich eine gute Stunde mit meinem PKW.

Dort kann jeder sämtliche Hobbys machen, denn in Hamburg existieren Aktivitäten ohne Ende. Du besitzt dort all das, was einer Person in den Sinn kommt. Egal, inwieweit du ein Kulturfreund beziehungsweise mehr der Partymensch bist, ob der Fitnessfreak oder Shoppingqueen; man findet hier eben alles, was man braucht und man darf so viel tun!

Weiterhin wäre der Stadtpark die geeignete Anlaufstelle bei Jung und Alt. Hier könnte jeder sehr vieles machen. Bei gutem Wetter kann eine Person hier ruhig spazieren gehen oder mit einigen Kollegen Fußball spielen. Selbstverständlich kann eine Person hier ebenfalls toll grillen samt Freunden bzw. der Familie und perfekt den Abend ausklingen lassen. Hieraus resultierend, führt die extreme Verwendung vom Stadtpark zu überquellenden Abfallkörben ebenso wie plattgetrampelten Blumen.

Tagged with →  
Share →