Urlaub in der Elbflorenz erhält bei vielen Städtereisenden im In- und Ausland stets verstärkt an Popularität. Und dieses nicht ohne Grund, wie jeder weiß gilt Dresden als Florenz des Nordens und überzeugt oft mit ihrer herausragende Kernstadt wie auch das gesamte Flair.
Jeder Mensch, der den Dresden Urlaub plant, der sollte tunlichst eine Unterkunft in Altstadt-Nähe nehmen. Diese ist das Herz Dresdens und hier befinden sich darüber hinaus die elementaren Highlights.
Jedoch sicher nicht allein die Suche nach dem idealen Gasthaus stellt beim Dresden Urlaub eine Herausforderung dar, sondern zudem die Anfrage, was man sich alles angucken soll. Weil Urlaub in Dresden bedeutet lange Strecken, schließlich bietet Dresden zig großartige Attraktionen.
Die Gebäude zeugen von der Bedeutsamkeit und der Würde, die Dresden einstmals besaß und von denen sich jeglicher Tourist beim Dresden Urlaub überzeugen kann.

Die Blütezeit Dresdens war der Barock. Das zeigt sich zum Beispiel beim Zwinger Dresdens. Solcher wurde von August dem Starken im Jahr 1728 als Festplatz und Orangerie gebaut. Fortan wurden dort höfische Feste veranstaltet und bis heute ist der Zwinger ein Schauplatz für Darbietungen. Bei einem Urlaub in Dresden muss auf jeden Fall ein Stop beim beeindruckenden Barock-Gebäude berücksichtigt werden denn noch immer lädt es zum Herumwandern ein. Der Zwinger gilt nunmehr als Hoheitszeichen Dresdens. Sowie es regnet bewährt sich ein Besuch der Galerie, denn dort sind die Gemäldegalerie, die Rüstkammer, die Dresdner Porzellansammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon einquartiert.
In der nahen Umgebung vom Zwinger ist die Oper. Dies namhafte Konzerthaus hatte 1841 Premiere. Das heutige Bauwerk ist allerdings etwas jünger: Rund dreißig Jahre nach der Eröffnung wurde die Semper Oper bei einem Feuer zertrümmert und 1878 noch einmal errichtet. Aber im Laufe des zweiten WK ist die Semper-Oper nochmals in Mitleidenschaft gezogen worden. In der Nachkriegszeit ist die Oper abermals erbaut worden. Dass dies glückte, davon könnte sich jeglicher selbst bei dem Dresden Urlaub einen Eindruck machen. Der Schwerpunkt des Opernhauses ist übrigens bei deutschen und italienischen Opern wie Mozart, Verdi, Strauss und Wagner.

Wer mit seinen Sprösslingen Dresden Urlaub plant, dieser sollte unbedingt das Rollercoaster-Restaurant im alten Kugelhaus besichtigen. Das Lokal hat es in sich, weil hier werden die Gerichte nicht wie üblich von einem Ober aufgetischt. Die Rolle macht eine imposante Achterbahn die quer durch das Restaurant führt und alle Speisen von der Küche aus an die jeweiligen Plätze bringt. Für Kinder ist der Stopp im Rollercoaster Restaurant jedes Mal ein Highlight, das für begeisterte Gesichter und strahlende Augen sorgt. Der Spaß für die Kinder beginnt schon beim Bestellen, denn die Gerichte werden via Touchscreen geordert. Wenn die Bestellung versendet wurde, können die Kinder angucken, wie die Töpfe über die Achterbahn zu den entsprechenden Tischen rutschen. Dieses scheint für viele eine exzellente Abwechslung beim Dresden Urlaub.
Sehenswürdigkeiten Dresden

Tagged with →  
Share →