Der Großteil der WiFi-Zwischenstecker wird mit jenem USB-Port des Gerätes verbunden. Man könnte jene jedoch in zwei Kategorien aufgliedern. Auf der einen Seite existieren die WiFi Sticks, die ziemlich klein sind & zumeist keinerlei Antenne haben. Sie sind genauso groß wie ein ein normaler Universal Serial Bus Sticks.

Weil der WLAN-Zwischenstecker über Funksignal funktioniert, ist dieser äußerst leicht von Personen anzugreifen, welche sich in das Netz hacken wollen. Daher muss man ein gutes Verschlüsselungssystem benutzen. WPA 2 sowie WPA repräsentieren die Bekanntesten, wogegen „WPA 2“ auf das Verschlüsselungssystem „AES“ zurückgreift & damit am sichersten ist. Außerdem sollte jeder ein gutes Passwort verwenden, das aus willkürlichen Ziffern & Buchstaben aufgebaut ist und wäre das Netzwerk beinahe hundert % sicher vor Angriffen von Außenstehenden.

Jene Wireless Lan Zwischenstecker haben ausgewählte Sendestandarts. Das bedeutet, dass nicht jeder WLAN Adapter zu jedem Modem passt, sondern ausschließlich zu der Intensität des Routers. Die Wireless Lan Adapter sind zwar „abwärtskompatibel“, was bedeutet, dass sie mit Modems mit höherer Leistung funktionieren. Wenn der WLAN-Zwischenstecker aber eine geringere Leistungsfähigkeit als das Modem aufweist, funktioniert dieser nicht.

Oft besitzen überholte Computer & Laptops keine Möglichkeit für die drahtlose Konnektivität, da sie nur vor vor dem Erwerb von drahtlosen Netzen produziert worden sind. Aber auch neuere Artikel wie zum Beispiel Smart TVs besitzen zwar jene Voraussetzungen allerdings nicht jene benötigte optische Kompetenz & deshalb ist der WiFi Adapter erforderlich. Auch das beliebte Beispiel der XBOX 360 braucht einen Adapter um in das Wireless Lan nutzen zu können.

Zu der Spannweite muss erwähnt werden, dass die externen Wireless Lan Zwischenstecker durchschnittlich eine größere Spannweite als jener eingebaute Zwischenstecker haben. Allerdings ebenfalls in diesem Fall existieren ziemliche Differenzen bei jeweiligen Varianten. Nichtsdestotrotz kann es aufgrund von Zimmerwänden aus gewissen Materialien zu nicht unerheblichen Einschränkungen in der Reichweite kommen. Falls jene Begrenzung zu störend ist, muss darüber in Betracht gezogen werden, einen WiFi-Signal Verstärker anzuschaffen bzw. zu einem besseren Standard umzuwechseln. Einer mag allerdings äußern, dass jüngere WLAN-USB-Zwischenstecker & Router in einer normal großen Wohnung zurecht kommen sollten.

Allgemein mag man sagen, dass WiFi USB Zwischenstecker in der höheren Preiskategorie ’ne bessere Qualität & Leistungsfähigkeit besitzen. Diese Preise unterscheiden sich aber so sehr, dass häufig schon ein durchschnittlich teurer Apparat vollends ausreichend ist. Darüber hinaus muss die Gerätschaft wenigstens jenen „802.11n“-Standart unterstützen & aufgrund der qualitativeren Verarbeitung ebenfalls von einem renommierten Produzenten kommen. Üblicherweise reicht ein einziger Wireless Lan-USB-Stick vollkommen, nur wenn man die richtige Leistungssteigerung wünscht, lohnt sich der alleinstehende Adapter.

Wireless Lan USB-Zwischenstecker sind Gerätschaften, welche ein Mensch in den Universal Serial Bus Port von einem Gerät presst & somit eine drahtlose Verbindung zum Modem aufbaut.

Andererseits findet man WiFi Adapter großer Verkleidung. Diese werden zwar ebenfalls an den USB-Port angeknüpft, sind jedoch eigenständige Gerätschaften, die daneben stehen und oft auch über eine eigene Stromversorgungseinheit verfügen. Sie gleichen der Optik eines Routers & haben ebenfalls merklich mehr Netzreichweite.

Da „wireless“ Netze die drahtgebundenen Netzwerke mittlerweile fast vollständig abgelöst haben, sollte man wissen, dass, falls ein Apparat nicht über einen eingebauten WiFi Zwischenstecker verfügt, auf eine außerbetriebliche Version zurückgegriffen wird. Diese existieren in verschiedenen Ausführungen.